Unternehmerische Nachhaltigkeit

Startseite / Über uns / Unternehmerische Verantwortung / Unternehmerische Nachhaltigkeit

Effizienz verstehen, CO2-Fußabdruck reduzieren

Bei C.H. Robinson ist Nachhaltigkeit wichtig. Wir arbeiten daran, effiziente Lieferketten zu schaffen. Das ist nicht nur klug für das Geschäft, sondern reduziert auch den Abfall, verringert die Kohlenstoffemissionen und macht die Welt um uns herum für kommende Generationen besser. Um etwas zu bewirken, müssen wir alle zusammenarbeiten. Deshalb konzentrieren sich unsere Nachhaltigkeitsinitiativen auf Verbesserungen innerhalb unseres Unternehmens, bei unseren Kunden und Spediteuren sowie in der Transportbranche als Ganzes.

Bei C.H. Robinson

C.H. Robinson wird seine Kohlenstoffintensität bis 2025 um 40 % gegenüber dem Basisjahr 2018 reduzieren. Wir werden unsere Anlagen energieeffizienter gestalten, erneuerbare Energien nutzen, in Zertifikate für erneuerbare Energien (RECs) investieren und an Ausgleichsprojekten teilnehmen.


ESG-Berichterstattung

Lesen Sie unseren Nachhaltigkeitsbericht 2020 zu unseren wesentlichen ESG-Themen.

Industrieorientierte Nachhaltigkeitsbemühungen

C.H. Robinson ist führend im Bereich Logistik und Nachhaltigkeit, indem wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und den Grundstein für die nächste Generation legen. Zu unseren branchenorientierten Nachhaltigkeitsbemühungen gehören:

Teilnehmen an SmartWay

  • Wir sind ein langjähriger Partner der SmartWay Transport Partnership der U.S. Environmental Protection Agency, die die Effizienz des Gütertransports misst und vergleicht.

Beitrag zur akademischen Forschung

Verbesserungen der Nachhaltigkeit bei Kunden und Lieferanten

C.H. Robinson ist in einer einzigartigen Position, um unsere Kunden bei der Entwicklung von Plänen zur Abfallreduzierung zu unterstützen und ihnen bei der Umsetzung des Plans zu helfen. Unsere Teams arbeiten an Netzwerk-, Bestands- und Transportmodellen für Kunden, die den Service verbessern, die Kosten senken und die Kohlenstoffemissionen reduzieren.

1 Geschäftsmodell

Wenn es um Lkw-Ladung, intermodale und Seetransporte geht, helfen wir unseren Kunden, ihre Headhaul- und Backhaul-Kapazitäten zu nutzen. Durch die Empfehlung von Strategien zur Optimierung von Ladung und Verkehrsträgern können Kunden erfolgreich Leerkilometer reduzieren und die Transportausrüstung effektiv nutzen. Dies trägt zur Reduzierung unnötiger Kohlenstoffemissionen bei.

Wenn es um weniger als Lkw-Ladung (LTL) geht, stimmen wir die Fracht sorgfältig mit Spediteuren ab, die den größten Ertragswert erhalten, um mehr voll ausgelastete Auflieger zu schaffen.

2 Modi und Dienste

Unsere Kunden und Lieferanten haben individuelle Nachhaltigkeitsziele. Einige wollen eine weniger klimaschädliche Transportart nutzen oder Konsolidierungsdienste in Anspruch nehmen, um die Anzahl der Sendungen zu reduzieren. Andere nutzen Reverse-Logistik-Services, wollen LTL-Fracht mit dem besten Spediteur abgleichen, um Abfall zu reduzieren, oder nutzen eine Netzwerkanalyse, um den Bestand und die Transportkilometer zu minimieren.

Unser globales Dienstleistungsangebot bietet unseren Kunden viele Möglichkeiten, Abfall zu reduzieren und Effizienzsteigerungen zu erzielen.

3 Umfang und Skala

Unser globales Dienstleistungsangebot hilft unseren Kunden, Vertragsspediteuren und Lieferanten, die Effizienz der Lieferkette zu steigern und damit Emissionen zu reduzieren.

Dank unserer Größe helfen wir unseren Kunden, ihr Geschäft mithilfe von Data Science zuverlässig und nachhaltig auszubauen. Wir verfügen über mehr verfügbare Daten als jeder andere Logistikanbieter sowie über prädiktive Tools. So können unsere Kunden unseren Informationsvorsprung nutzen, um intelligentere und effizientere Entscheidungen zu treffen, die zu ihren übergreifenden Nachhaltigkeitszielen beitragen.

4 Berichtsfunktionen

Mit Hilfe von Berichten und Analysen bieten wir unseren Kunden einen klaren Einblick in den CO2-Fußabdruck ihrer Lieferkette und die Veränderungen im Jahresvergleich. Diese Funktionen beinhalten Empfehlungen zu Möglichkeiten der Kohlenstoffreduzierung in der Lieferkette.

Und dank unseres erfahrenen Teams von mehr als 1.000 Datenwissenschaftlern, Ingenieuren und Entwicklern sammeln wir kontinuierlich Daten und Erkenntnisse, die unsere Kunden, Vertragsspediteure und Lieferanten nutzen können, um ihre Nachhaltigkeitsinitiativen voranzutreiben.