Treibstoffzuschläge für Lkw-Ladungen: Wie sie funktionieren und was sie kosten

Lesen Sie das vollständige Whitepaper

https://www.chrobinson.com/de-de/resources/resource-center/white-papers/truckload-fuel-surcharges/

Truckload fuel surcharges: How they work and what they cost

Treibstoffzuschläge für Lkw-Ladungen: Index, Peg & Escalator

Können Sie die Treibstoffzuschläge für Lkw-Ladungen billiger machen, indem Sie die Art und Weise ändern, wie Treibstoffzuschlagsprogramme strukturiert sind? Einige Verlader sind der Meinung, dass sie durch eine vernünftige Auswahl der Werte für diese Komponenten die Kosten für Zuschläge und ihre Gesamttarife für Lkw-Ladungen (Treibstoffzuschlag plus Linienverkehr) senken können. Die Realität ist nicht so eindeutig.

Auf der Grundlage umfangreicher Erfahrungen mit der Entwicklung und Anwendung von Treibstoffzuschlagsprogrammen—und unter Einbeziehung bahnbrechender Forschungsergebnisse—stellt dieses White Paper die Komponenten dieser Programme dar und erläutert, wie sich die einzelnen Variablen auf die Gesamtkosten auswirken.

Die meisten Spediteure und Verlader nehmen in irgendeiner Form an einem Kraftstoffprogramm teil. Zu verstehen, wie sie funktionieren, ist der erste Schritt zur Kostenkontrolle. Dieses Whitepaper erklärt:

  • Wie Treibstoffzuschläge funktionieren
  • Standardmessungen für Dieselpreise
  • Wenn gängige Techniken zur Senkung der Treibstoffkosten tatsächlich funktionieren
  • Künftige Auswirkungen von Zuschlägen

In diesem Beitrag wird nicht nur die Funktionsweise von Index, Pflock und Rolltreppe erläutert, sondern es werden auch die folgenden Fragen beantwortet:

  • Wird die Erhöhung des Pflocks meine Gesamtkosten senken?
  • Wird die Änderung des Indexes meine Gesamtkosten senken?
  • Wird die Anhebung der Eskalationsrate für Treibstoffeffizienz die Kosten senken?